Gastgeber Brasilien darf bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro über die erste Goldmedaille jubeln. Judoka Rafaela Silva war in der Kategorie bis 57 Kilogramm eine Klasse für sich. Im Finale besiegte die 24-jährige Lokalmatadorin Sumiya Dorjsuren aus der Mongolei mit Waza-ari. Die Weltmeisterin von 2013 gewann damit ihre erste Medaille bei Olympia.

Die Österreicherin Sabrina Filzmoser scheiterte in dieser Gewichtsklasse bereits in der ersten Runde gegen die Britin Nekoda Smythe-Davis und beendet ihre Karriere damit ohne Olympiamedaille.

Tags

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *