Vier Tage nach dem Olympia-Qualifikationsturnier fällt in Warschau bereits der Startschuss zum nächsten Event der ITTF World Tour. Mit einem relativ kleinen Aufgebot von lediglich fünf Aktiven beschickt der ÖTTV die Veranstaltung in der polnischen Hauptstadt. Robert Gardos und Daniel Habesohn stehen als Nummer 14 bzw. 28 der Setzliste fix im Hauptfeld. David Serdaroglu, Simon Pfeffer und David Vorcnik müssen in die Qualifikation. Bei Turnieren der Major-Series wird diese zunächst in Vorgruppen bestritten, auf Grund der Größe des Starterfeldes ist für einige Gruppensieger anschließend noch eine zusätzliche Zwischenrunde erforderlich. Stefan Fegerl, ursprünglich auch genannt, hat wie viele andere nach dem kraftraubenden Turnier in Halmstad seine Nennung zurückgezogen. Österreichs Damen sind in Polen nicht am Start.

Neben den Einzelbewerben stehen noch Doppel- und U-21-Bewerbe auf dem Spielplan. Einziger ÖTTV-Starter in der U-21-Klasse ist David Serdaroglu; im Herren-Doppel sind neben den als Nummer acht gesetzten Gardos/Habesohn noch Pfeffer/Vorcnik mit von der Partie.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *