Gestern wurden vom  Österreichischen Eiskunstlaufverband die Entsendungen zur EM 2015 (27.-31.1. 2015, Stockholm/Schweden)  und Universiade (4.-14. Februar 2015 Granada/Spanien) bekannt gegeben.

Erwartungsgemäß werden bei den Damen, Paarlaufen und Eistanzen die Österr. Staatsmeister zur EM entsandt. Bei den Herren wurde nach den gültigen Entsendungskriterien Manuel Koll entsandt, der einen großen Punktevorsprung aus den internationalen Bewerben gegenüber dem Staatsmeister Mario Raffael Ionian hatte, die die Meisterschaft nicht mehr wett machen konnte. Die Staatsmeisterschaft war der letzte von mehreren Bewerben, der über die Entsendung zu diesen internationalen Großereignissen herangezogen wurde.

EM-Kader

Damen
Kerstin Frank (W)

Paarlaufen
Miriam Ziegler & Severin Kiefer (S)

Eistanzen
Barbora Silna & Juri Kurakin  (ST)

Herren
Manuel Koll  (OÖ)

Ersatz
Mario Raffael Ionian (V)

 

Universiade-Team

Damen
Kerstin Frank (W)  und Anita Kapferer (T)

Ersatz
Nina Larissa Wolfslast (W)

Herren
Mario Raffael Ionian (V) und Manuel Koll (OÖ)

Ersatz
Albert Mück  (W)

Die besten Chancen, vom ÖOC als Österreichische Vertreterin für die EYOF European Youth Olympic Festival, dessen Eiskunstlaufbewerbe von 26.- 28.Jänner 2015 in Dornbirn statfinden, nominiert zu werden, hat die zweifache Österreichische Juniorenmeisterin Lara Nikola Roth (S).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *