Peter Kleinmann wurde am Sonntag als Präsident des Österreichischen Volleyballverbandes in seinem Amt bestätigt und für zwei weitere Jahre gewählt. Das Ergebnis bei der 27. ÖVV-Generalversammlung in der Sporthalle Enns viel einstimmig aus. Neu im Vorstand sind Michael Henschke, Österreichs Volleyball-Galionsfigur Nik Berger und Max Thaller als Spielervertreter. Karl Hanzl wurde nach 42 Jahren im Volleyball zum Ehrenpräsidenten des ÖVV ernannt.

Peter Kleinmann: „Der ÖVV positioniert sich mit dieser Wahl neu. Wir haben nun mit Nik Berger eine heimische Volleyball-Legende im Vorstand. Er war Beachvolleyball-Europameister, Nationalteamspieler sowie Meister und Cupsieger in der Halle. Dazu gibt es mit Max Thaller auch erstmals einen Vertreter für die Spielerinnen und Spieler – mit Sitz und Stimme im Vorstand. Wir krempeln nun die Ärmel auf und werden hart (weiter)arbeiten!“

Foto: ÖVV/Roman Vohla

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *