In 44 Tagen wird am Kulm die Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 eröffnet. Die Umbauarbeiten an der Schanze sind mit der Installierung der neuen Eis-Anlaufspur so gut wie abgeschlossen. Zudem ist ab heute die kostenlose Skiflug-WM-App erhältlich.

„Die neue Spur ist komplett fertig und bereits in Betrieb. Es ist auch schon Schnee drinnen, der entsprechend gekühlt wird“, erklärt Jürgen Winkler, sportlicher Leiter des Organisationskomitees am Kulm. In sieben Wochen Bauzeit wurde die innovative Spur, die nicht nur widrigeren Wetterbedingungen trotzt, sondern auch die hohen Anfahrtsgeschwindigkeiten einer Flugschanze berücksichtigt, von der Peter Riedel GmbH installiert. Diese Woche soll noch die Anlieferung der entsprechenden Fräse und Winde erfolgen. „Zur Präparierung der 121,3 Meter langen Anlaufspur benötigen wir ungefähr 3,5 Kubikmeter Kunstschnee. Vermischt mit viel Wasser wird dieser in die Spur eingebracht und dann entsprechend gefroren. Die Eisspur wird 3,5 Zentimeter dick sein, die Eistemperatur minus 7 Grad betragen“, verrät Winkler einige technische Details. Auch die Schneeproduktion läuft bereits auf Hochtouren. „Alles in allem benötigen wir 5000 Kubikmeter Schnee. Die Hälfte davon haben wir bereits.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *