Unser Leserreporter, die Krammer Brüder, haben sich diesmal für uns beim Wings for Life Run in Wien ins Getümmel geworfen und den Lauf für uns getestet. Hier das Fazit der Beiden: 

Für mich als leidenschaftlichen Läufer ist das Konzept des Wettbewerbs reizvoll, da im Gegensatz zu üblichen Lauf-Events die Ziellinie nicht vor einem liegt, sondern hinter einem – in Form eines Catcher-Cars. Einfach gesagt: Man läuft der Ziellinie wortwörtlich davon.

IMG_0023 (1)

Das Laufevent, welches auf der ganzen Welt zeitgleich stattfindet, ist meiner Meinung nach „UNGLAUBLICH und sehr EMPFEHLENSWERT“. Die Stimmung in den Startblöcken war motivierend und die Ansprachen von Kira Grünberg und Lukas Müller, die mich bewegt haben, sorgten für einen zusätzlichen Motivationsschub, da man jeden Schritt für Personen macht, die diesen nicht mehr machen können.

FAZIT: Ein sehr gut organisiertes Laufevent mit unerwartet vielen Besuchern. Nächstes Jahr werden wir bestimmt wieder dabei sein!

IMG_0024

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *